Über uns

Cantilena gründet seine musikalischen Wurzeln im Kinderchor “Gumpoldskirchner Spatzen”. Die wunderbaren Jahre, die sie sowohl musikalisch als auch menschlich geprägt haben, veranlassen eine Gruppe junger Frauen im Jänner 2004 ein Chorensemble ins Leben zu rufen. Studentinnen, Mütter, Berufstätige am Sprung zur Karriere eint der Wunsch, wieder miteinander musizieren zu können. Sie ersuchen ihre ehemalige Chorleiterin,
Prof. Elisabeth Ziegler, das Ensemble zu leiten, die nicht widerstehen kann.
Zu verlockend erscheint ihr die Möglichkeit, die Repertoiregrenzen eines Kinderchores zu überschreiten und die Literatur für Frauenchor mit einem geschulten Stimmen auszuloten.

Auf Anhieb gelang Cantilena nach nur 4 monatiger Arbeitszeit im April 2004 eine Goldplatzierung beim Internationalen Chorwettbewerb Riva del Garda. Weitere Erfolge folgten: Beim nationalen Chorwettbewerb “Austria Cantat” 2006, 2009, 2012 wird Cantilena jeweils mit „Ausgezeichnet“ beurteilt. 2008 folgt eine Goldmedaillie bei den „World Choir Games in Graz“ und Kategoriesiege bei “Praga Cantat” und dem “Franz Schubert” Wettbewerb in Wien. Beim internationalen Bewerb “Heart of Europe” gibt es eine Silberplatzierung in der Kategorie “Zeitgenössische Chormusik”. 2012 belegt Cantilena einen 3. Platz im Grand Prix beim internationalen Chorwettbewerb „Ave Verum“ in Baden.

Die Literatur des Chores erstreckt sich von den “Alten Meistern” bis hin zu den Chorwerken des 21. Jahrhunderts. Auch Volkslieder aller Nationen und U-Musik fehlen nicht in seinem Repertoire. Oberste Priorität von “Cantilena” ist es aber stets, das Publikum mit seiner Leidenschaft zum Chorgesang anzu- stecken und zu begeistern.

Sie finden uns auch unter www.facebook.com/cantilena.gumpoldskirchen